Aufführungen 2018

Die Geschichte

Vergissmeinnicht
Die Geschichte beginnt in einem Park: ein Obdachlosenpärchen, das sich gegenseitig liebevoll mit „Blüemli“ und „Härzchäfer“ anredet, löst unabsichtlich eine ganze Reihe von Geschehnissen aus. Darin werden der Firmenchef, Herr Boss und Annabelle seine Geliebte, so wie die Sekretärin Tipsy und deren Freund, der Taxifahrer Brumm, als auch eine vornehme Dame mit dem Namen Madame de Saucisson, verwickelt.
Eine verlorene Halskette von Madame de Saucisson bringt die verschiedenen Personen miteinander in Verbindung. Die ungewollten Begegnungen erweisen sich als schicksalshaft für alle Beteiligen. Niemand kann sich der Veränderung entziehen.
Die Geschichte erzählt von falschen Entscheidungen, persönlichen Konflikten, schweren Schicksalsschlägen - aber vor allem auch von Liebe, die Wunder ermöglicht.
Das Stück ist ebenso lustig wie berührend. Es darf herzhaft gelacht werden, aber es regt auch zum Nachdenken an. Wie immer im Theater ECHAD wird die Geschichte mit viel Musik, Tanz und unterschiedlichen Ausdrucksmitteln dargestellt.

Premiere
Fr.  2. März 2018 19:30 Basel Barakuba, Gundeldinger Feld,  Dornacherstrasse 192

Sa. 17. März 2018  19:30 Lausen Niklaus-Huus, Kirchstrasse 12
Sa. 28. April 2018  14:30 Langenthal Reformiertes Kirchgemeindehaus, Geissbergweg 29
Sa. 09. Juni 2018  19:30 Basel Reformierte Dorfkirche Kleinhüningen, Dorfstrasse 39
Derniere      
Sa. 16. Juni 2018 19:30 Rheinfelden Hotel Schützen, Bahnhofstrasse 19
Ticketreservation: Beatrice Hauri, beatricehauri@gmail.com oder 079 234 22 29